Unterkünfte suchen
vom:
bis:
auch zeitweise belegte Unterkünfte einbeziehen
Personen
Wohnungsgesellschaft Raschau GmbH
Die regionale Unternehmerwelt
Gewerbeamt ONLINE
Sommersportreport
EUROPA FÖRDERT SACHSEN
Informationsbroschüre online lesen
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Raschau www.wetter.de
Erzgebirgscard
Wir sind Partner der Erzgebirgscard - erhältlich in der Touristinformation!

Aktuelle Meldungen

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr Nachrichten

10.08.2018 13:00 (Sonstiges)
» Pyramide für den Landtag «
(DiB) RASCHAU-MARKERSBACH: Erzgebirgischer Weihnachtsschmuck für Dresden. Der Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler war nach Langenberg gekommen, um eine Holzpyramide größeren Ausmaßes in Augenschein zu nehmen. Damit soll das Parlament im Advent mit Handwerkskunst aus dem Erzgebirge verschönert werden.
Der Grund dafür ist, dass im Foyer des sächsischen Landtags zukünftig kein Baum mehr stehen wird, sondern eben die große Holzpyramide. Diese soll weiß mit grünen Säulen und blauen Flügeln sein. Da das Erzgebirge bekannt dafür ist und es auch ein regionaler Produzent sein soll, kam dieser Besuch zu Stande. Die Abteilungsleiterin für Zentrale Dienste und Vertreterin des Direktors beim Landtag, Dr. Silvia Brüggen sagte: "Es ist gar nicht so leicht, eine Pyramide in der Dimension zu bekommen, wenn das Stück in Deutschland hergestellt und im besten Fall aus der Region kommen soll."
Nach einiger Recherche sind sie dann auf die Firma Massivholz Design aus Raschau-Markersbach gestoßen und haben sich ein Angebot machen lassen.
"Unser Weihnachtsland ist das Erzgebirge. Die Pyramide im Sächsischen Landtag wird auch für eine Region stehen, deren Handwerkskunst Jahrhunderte zurückreicht. Überall in der Welt sind Pyramiden, Räuchermännel, Nußknacker und Schwibbögen aus dem Erzgebirge beliebt und begehrt", sagt Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler.
Einzig noch zu klärende Frage ist, ob die Pyramide doch noch größer geht bzw. Platz hat. Bisher ist die Pyramide mit ca. 3 m Höhe geplant. Gewollt sind nun doch ca. 5 m Höhe, was aber auch in der Breite noch ins Foyer passen muss.
Geschäftsführer Mario Günther von der Massivholz Design GmbH hat prinzipiell nichts dagegen. Es muss aber auch passen. Deswegen möchte er sich den Platz vor Ort ansehen. Dann heißt es "ranklotzen", denn bis zum Advent ist nicht mehr lange. Zumindest aus Sicht der Hersteller.

Bild: Fototermin in Langenberg mit Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler (3.v.r.) und Firmenchef Mario Günther (4.v.r.) (Quelle: KJ/Diana Beuthner)
20.08.2018 17:00 Uhr: erzTV KOMPAKT zeigt Feuerwehreinsätze
20.08.2018 16:00 Uhr: Tage des offenen Weingutes

Veranstaltungen


Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr Veranstaltungen

Seite 1 von 33  1234...3132>letzte»
+++ "Spätsommer-Hutzn" in Raschau-Markersbach +++
08.09.2018 (Vereinsleben)
Veranstaltung:  "Spätsommer-Hutzn" in Raschau-Markersbach
Veranstalter: 
Veranstaltungsort:  08352 Raschau-Markersbach OT Raschau
OT Raschau
Landkreis:  Erzgebirgskreis
PDF-Dokument:   download Flyer_18.pdfFlyer_18.pdf
Informationen
zur Veranstaltung: 

"Spätsommer-Hutzn" in Raschau-Markersbach am 08.09.2018 

Buntes Treiben im Zentrum von Raschau mit Musik und Kunst, Essen und Trinken, Reden und Lachen, Freunde treffen und Fremde willkommen heißen.

Eine Initiative von Vereinen und Bürgern der Gemeinde!

Genauere Informationen erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt - also bleiben Sie schön neugierig!

Wir freuen uns sehr, Sie in Raschau-Markersbach begrüßen zu dürfen!


























Ärztlicher Notfalldienst

Notfalldienste für den Bereich "Raschau-Markersbach".
keine Einträge vorhanden
 
Gefördert durch: die Europäische Union und den Freistaat Sachsen.